Wheelmap macht Schule - Schulmaterial zum Thema Barrierefreiheit

Wheelmap macht Schule - Schulmaterial zum Thema Barrierefreiheit

Wie nehmen wir Barrieren wahr? Wo sehen wir Ausgrenzung? Welche Grenzen bilden sich in unseren Köpfen? Mit diesen und ähnlichen Fragen setzen sich die Schüler*innen in dem Projekt “Wheelmap macht Schule” auseinander. Dafür haben wir mit der Pädagogin Lisa Manthey Unterrichtsmaterial und eine Verlaufsplanung entwickelt. Im Mittelpunkt stehen die Themen Rollstuhlgerechtigkeit und Inklusion. Die Schüler*innen erfahren, was „Behinderung“ eigentlich bedeutet. Durch die praktische Arbeit mit der Online-Karte Wheelmap.org entdecken die Jugendlichen außerdem, wie sie mit ihrem Engagement ganz direkt etwas bewirken können.

Unser Ziel ist: ein Bewusstsein für Menschen mit Behinderungen und für Barrieren schaffen, Schülerinnen und Schüler zur gesellschaftlichen Teilhabe und sozialem Engagement motivieren und Partizipationsmöglichkeiten zu entdecken. Dabei nutzen sie auch die Wheelmap, markieren Orte, fügen neue Orte hinzu und laden Bilder hoch.

Auf diese Weise leisten sie einen wichtigen Vielfalt-Leben-Beitrag: Die Rollstuhlgerechtigkeit von Orten für die vielen anderen Nutzer*innen der Wheelmap-Community sichtbar zu machen.

Wir stellen alle nötigen Unterrichtsmaterialien kostenfrei zur Verfügung. Es gibt eine Langversion für 12-19 Unterrichtseinheiten und eine Kurzversion für 4-7 Unterrichtseinheiten. Lehrer*innen können anhand der Verlaufsplanung das Unterrichtsprojekt ohne großen Aufwand planen und vorbereiten.

Zu den Materialien gehören:

  • Eine detaillierte Verlaufsplanung mit Beispielfragen
  • Arbeitsanweisungen etc.
  • Eine begleitende Präsentation Arbeits- und Rollenblätter
Zur Anbieterwebseite