MUT-zu-TATEN - Vielfaltsbotschafter*innen in Aktion!

MUT-zu-TATEN - Vielfaltsbotschafter*innen in Aktion!

Was ist MUT-zu-TATEN?

Unsere Workshops von einem Tag bis zu einer Woche verbinden verschiedene methodische Ansätze. Wir bedienen uns beim globalen Lernen, bei Theater- und Erlebnispädagogik.

Unser Motto: „Lernen geschieht durch Kennenlernen.“

Was ist das Ziel von MUT-zu-TATEN?

Die eigenen Handlungen zu reflektieren, die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen, Selbstbewusstsein zu stärken und sich dem Unbekannten zu öffnen.

Warum brauchen wir MUT-zu-TATEN?

Wir wollen gemeinsam mit erfahrenen Pädagog*innen und unseren Vielfaltsbotschafter*innen mit Teilnehmenden innovative Ansätze und Methoden erproben und weiterentwickeln

Dafür kommen wir in Schulen und Bildungseinrichtungen und arbeiten mit den Klassen und Gruppen.

Wie funktioniert MUT-zu-TATEN?

Haben Sie MUT-zu-TATEN? Dann laden Sie unsere Vielfaltsbotschafter*innen ein!

Vielfalt leben! Du hast Flucht- und/ oder Migrationsbiografie, bist über 18 Jahre alt und hast Spaß daran, mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Thema Rassismus zu arbeiten? Werde Vielfaltsbotschafter*in!

Zur Anbieterwebseite