Liebesleben

Liebesleben

Pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche in Schule, Kita, Hort und Jugendhilfe

Der Gerede e.V. bietet Aufklärungsveranstaltungen für Schulklassen und Jugendgruppen an.
Meist sind diese Veranstaltungen eingebunden in den Rahmen des Ethik-, Religions- und Biologieunterrichts. Die Projekte sind für Jugendliche ab der 8. Klasse geeignet. Sie haben - je nach Absprache und Vertiefung eine von 90 Minuten bis 2 Tagen.

Das Konzept

Den Jugendlichen wird Raum gegeben für offene Gespräche über:

  • Rollenbilder und Rollenerwartungen
  • verschiedene Lebensentwürfe
  • Liebe, Sexualität und Partnerschaft
  • sexuelle Orientierungen (hetero-, homo-, a-, bisexuell) und
  • Geschlechtsidentität (z.B.: Transidentität)

Wir führen keinen Frontalunterricht durch, sondern bieten gemeinsames Erkunden mit kreativen Methoden und Gespräch. Auch die Wissensvermittlung kommt nicht zu kurz.

Wichtig ist uns, die Teilnehmer_innen zu Reflexion und Austausch anzuregen.

Die Moderatoren_innen

Wichtig ist uns der peer-education-Ansatz. Unsere Moderatoren_innen sind junge Menschen, welche ein buntes Spektrum aus homo-, bi-, hetero- und a-sexuellen sowie transidenten Menschen abbilden. Sie stehen Fragen zu ihren verschiedenen Lebensentwürfen und Liebesweisen offen gegenüber. Sie erhalten eine dreistufige Ausbildung für ihre persönlichen pädagogischen Kompetenzen.

Grundlegende Themenkomplexe der Ausbildung sind:

  • verschiedene Lebens- und Liebesweisenweisen sowie Geschlechtsidentitäten
  • Konfliktmanagement/Intervention, Antidiskriminierung, Gruppenarbeit
  • Kommunikation,ReflexionsfähigkeitEinübung der Moderator_innenrolle, Teamarbeit
  • Planung,Erprobung und Reflexion sexualpädagogischer Methoden
Zur Anbieterwebseite